Berner Oberland in 2 Tagen


Datum
17.09.2022
Level
S3 (Hohe Stufen, lose wege; sehr gut)
Anmeldung bis:
20.08.2022
Organisator:
Alexander Bircher
Entscheid:
14.09.2022
2 Tage Berneroberland der Extraklasse!.
Tag 1: Die Strecke ist noch nicht fix. Entweder Beatenberg Loop mit super Abfahrt zur Beatenbucht und Transfer per Schiff zurück nach Interlaken (muss noch rekognosziert werden) oder ins einsame Saxettal.
Tag 2: Am Tag zwei erwartet uns eine Tour der Superlativen. Ab Grindelwald nehmen wir den Schotteranstieg bis rauf zur Station Eigergletscher. Exakt 1500Hm tiefer spukt uns ein Trail ins Lauterbrunnental. Atemberaubende Aussichten, technische Passagen, Schiebpassagen in den ausgesetzten Stellen, tiefe eingeschnittene Schluchten, diese Abfahrt hat alles zu bieten, verlangt aber auch eine feine Hand. Wer sich in S3 wohl fühlt wird hier seine wahre Freude erleben! Einfache Trails und Kieswege führen uns entlang der Lütschine wieder zurück nach Interlaken.

Je nach Wetter, können Tag 1 und 2 auch vertauscht werden.

Highlights

Aussichten auf die 4000er und fast 4000er vom Berneroberland. Abfahrt vom Eigergletscher ins Lauterbrunnental. Weitere von Tag 1, welche aktuell noch nicht feststehen.

Tourendaten

Tag 1: Derzeit noch nicht bekannt. Zwischen 1000 - 1500 Höhenmeter und entsprechend Kilometer Tag 2: ca. 1500hm und ca. 40km

Beschreibung der Schwierigkeiten

Tag 1: S2 und vereinzelt S3 Tag 2: Öfters S3 und immer wieder verblockte Trails (bei guter Fahrtechnik kann 98% gefahren werden). Eine Tour wie es sie in den Alpen halt gibt.

Optionen

Je nach Verhältnissen, Wetter, Gruppe, kann die Tour angepasst/entschärft werden

Treffpunkt (Ort/Zeit)

Sa 17. September früh morgen (ca. 06:30) los Richtung Interlaken. Genaue Zeit und Treffpunkt wird nach Anmeldeschluss definiert.

Anreise

Entweder mit Auto oder Zug nach Interlaken. Anreise wird wenn alle Teilnehmer bekannt sind, über Whatsapp Gruppen Chat (wird durch Organisator erstellt) abgesprochen.

Ende der Tour

Sonntag ca. 16:00 ab Interlaken. Ca. 18:30 zurück in Winterthur

Verpflegung

Aus dem Rucksack und im Restaurant

Kommentare

Noch keine Kommentare

×
1 / 1