Tösstal - Das Gute liegt meist gar nicht so fern!


Datum
10.04.2022
Level
S3 (Hohe Stufen, lose wege; sehr gut)
Anmeldung bis:
02.04.2022
Organisator:
Alexander Bircher
Entscheid:
07.04.2022
Diese Tour führt uns in die nahen Hügel des Tösstals. Steg ist unser Ausgangspunkt. Vom grosszügig angelegten Parkplatz beim Skilift Steg geht's sehr moderat geradeaus bis leicht steigend tief ins Tal hinein bis zur Tössscheide. Nach einer weiteren Schonfrist beginnt der erste steile Aufstieg auf dem Kiesweg. Der 2te Teil ist dann sogar auf Teer, aber immer noch ansprechend steil. Die Alp Scheidegg belohnt uns danach mit einer super Aussicht. Ein epischer Trail spuckt uns nach nicht ganz 400 Tiefenmeter zum Wald raus. Eine leicht ansteigende Transfer Strecke in schönster Umgebung bringt uns zum Fuss des nächsten Anstieges Richtung Schwarzenberg. Dieser startet erst auf Teer, geht dann in Kiesweg über macht es uns auf einer Wiese noch etwas schwieriger, um den letzten Teil auf dem Singletrail bergauf richtig eingefahren meistern zu können.
Nun folgt die nächste Superlative, eine Kombination aus feinstem Downhill, attraktiver Hangquerung auf schmalen Pfaden und nochmals einem feinen technischen Downhill. Der letzte Anstieg vom Tag führt uns mit flachen Passagen und einigen kurzen Rampen zum Tierhag unterhalb vom Schnebelhorn. Eine optionale Gipfelbesteigung ist möglich aber nicht geplant (wird der Fahrdynamik der Gruppe angepasst). Nun gehts auf flüssigem Trail bergab und anschliessend auf einem Teer Transfer zum letzten Downhill der nochmals alle Register zieht. Auf Kieswegen wird bis zum Parkplatz gemütlich ausgerollt.

Highlights

- Aussicht von der Alp Scheidegg - Downhill Alp Scheidegg - Downhill und Traverse nach dem Schwarzenberg - Downhill Tierhag

Tourendaten

ca. 30km und 1400hm

Beschreibung der Schwierigkeiten

Abfahrten mit Stellen S3. Diese sind immer kurz und es kann auch kurz geschoben werden. Wer sich auf dem Kyburg Trail sicher fühlt wird auch auf den Downhills dieser Strecke Freude haben. Anstiege sind tösstaltypisch Steil... wer erinnert sich nicht an die Rampentouren von unserem Heiri?

Optionen

Die Strecke kann jederzeit angepasst, gekürzt oder verlängert werden und so auf die Gruppe angepasst

Treffpunkt (Ort/Zeit)

Parkplatz Steg beim Skilift um 09:00

Anreise

- Mit dem Zug; S26 Gleis 2 um 08:13 ab Winterthur (Ankunft 08:54 in Steg und dann noch 5min mit dem Bike zum Parkplatz) - Mit dem Auto (grosser gratis Parkplatz)

Ende der Tour

Ich rechne bei gemütlichem Tempo mit einer Fahrzeit von ca. 4h plus 2h Pause (1 längere Pause und kleiner Stops). Somit werden wir ca. um 15 Uhr zurück in Steg sein.

Verpflegung

Unterwegs aus dem Trikot/Rucksack

Kommentar

Auch die e-Biker sind herzlich willkommen. Aufgrund der Höhenmeter (ca. 1400hm) ist jedoch ein schonender Energieverbrauch oder Extender oder e-Bike mit grossem Akku empfohlen. Aber ihr kennt ja euer Gefährt und wisst wie weit ihr damit kommt;-)

Kommentare

Noch keine Kommentare

×
1 / 1